Das Blut, „das Lebenselixier“ des Menschen ist häufig mit Giftstoffen belastet. Deutliche Alarmsignale einer Überlastung des Blutes zeigt der Körper durch diverse Beschwerden: Müdigkeit, Gereiztheit, Hautunreinheiten, Cellulitis, Muskel- und Gelenkbeschwerden, Schmerzen, Schlafstörungen, Depressionen, Kopfschmerzen/Migräne, Sehstörungen, Gedächtnis- und Konzentrationsstörungen, Regelstörungen, Hämorrhoiden, Allergien, Juckreiz und vieles mehr.

Der Hildegard-Aderlass kann in diesen Situationen als therapeutische Maßnahme dienen, sollte aber noch besser als Vorsorgebehandlung gehandhabt werden. Der Aderlass ist eine Notwendigkeit unserer Zeit.