Das Ziel der Mikroimmuntherapie ist es, den Organismus unter Einsatz der wichtigsten, an der Immunantwort beteiligten Akteure, auf schonende Weise zu einer natürlichen und wirksamen Immunantwort zurückzuführen. Die dabei verwendeten hochverdünnten, homöopathisch potenzierten Immunstoffe (Zytokine) sind in der Lage die natürliche Immunantwort zu aktivieren, ohne Nebenwirkungen hervorzurufen. Dieses neuartige Therapiekonzept beruht auf Informationsübermittlung und wird zu Recht als Medizin des 21. Jahrhunderts bewertet.

Anwendungsgebiete: Allergien, akute und chronische Entzündungs- und Schmerzzustände, Virusinfektionen, Autoimmunerkrankungen, uvm.